Sonntag, 18. Juni 2017

Sieben Sachen Sonntag 21/17

Huhu, hier bin ich wieder.
Da ich vor knapp zwei Wochen meine Gallenblase entfernen lassen musste/durfte, war ich ein wenig "reduziert", weshalb es auf dem Blog so ruhig war. Gehandarbeitet habe ich allerdings viel und jetzt habe ich einen "Ich-zeige-was-ich-gemacht-habe-Stau", dazu aber mehr in den nächsten Tagen.
Heute mache ich wieder mit bei den sieben Sachen, die ich mit meinen Händen gemacht habe, egal ob für fünf Minuten oder fünf Stunden. Alle Beiträge dazu sammelt Anita von GrinseStern.

1. Milchschaum gelöffelt


Was gibt es Schöneres?

2. Den "AC"-Knopf gedrückt.


Unser schwarzer VW-Bus wird schon bei Frühlingssonnenschein angenehm warm, jetzt aber eher unangenehm heiss, weshalb er von uns liebevoll "Backofen" genannt wird. Ich bin sooooo dankbar für die Klima-Anlage!

3. Würfel umgestellt


Nach dem Mittagessen habe ich mit meinem Liebsten und dem Ältesten eine Runde "Tricky Ways" gespielt. Sehr knifflig und immer wieder spannend. Hier zu sehen ist die Hand meines Liebsten, denn wenn ich selber am Zug bin, muss ich mich so konzentrieren, dass ich keine Fotos schiessen kann.

4. Einen Granatapfel "geschlachtet"


Ein wenig "e Büez", aber soooooo lecker!

5. Eiskaffee geschlürft


Im Hintergrund sieht man noch das klassische "Dog"-Spielbrett, da wir mit den beiden grossen Töchtern eine Runde gespielt haben.

6. Glace geschöpft


Zwei der Grossen haben gestern selbstständig diese beiden Eissorten gemacht. Die Basis haben wir in Pulverform gekauft und noch verfeinert, Schokolade mit Heidelbeeren und Vanille mit Karamell-Stückchen. Ich durfte es mir dann nur noch in den Mund löffeln.

7. Ein Loch zusammengezogen


Gestern hatte ich Lust zum Stricken und habe schnell was gestrickt, ich zeig's dann noch "richtig". Ihr könnt ja schon mal raten, was ich da gemacht habe :-)
Gehäkelt habe ich heute tatsächlich mal nicht, aber sonst noch ein paar Fäden vernäht und ein Tuch (endlich!) gespannt und fotografiert.

Jetzt haben mein Mann und ich noch fast zwei Stunden mit dem Ältesten eine Arbeit korrekturgelesen - was man nicht alles für und mit seinen Kindern tut. So ging der Abend schnell aber nicht sehr entspannt vorbei und jetzt heisst's nur noch "ab id Pfanne".

Gute Nacht euch allen!

Morgen schaue ich dann noch, was ihr so gemacht habt am heutigen SiebenSachenSonntag.

Kommentare:

  1. Da bist du ja wieder. Ich bin froh, dass du die OP gut überstanden hast und es dir mit all deinen Lieben wieder gut gehen lassen kannst.
    Das Gestrick könnte eine Mütze ergeben, oder?
    Das Heidelbeereis sieht ja super lecker aus. Davon hätte ich gern eine Portion.
    Hab eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    die Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Mira
      Wir haben noch ein wenig vom Heidelbeereis übrig, du darfst gerne vorbeikommen :-)
      Und nein, es ist keine Mütze... vielleicht habe ich heute noch Zeit für die Auflösung.
      Liebe Grüsse,
      Regula

      Löschen